Kategorien
Allgemein

Wieder Lockdown, wieder Neueröffnung 12.12.21

Wieder Lockdown, wieder Neueröffnung

Berliner Babo hat den Berliner Flair des Streetfoods auf eine neue Ebene gebracht. Als die 3 Geschwister im Dezember 2020 ihre erste Filiale in Meidling öffneten, wussten sie, dass Babo ein großer Erfolg sein wird. Wie groß der aussehen würde und mit welchen Herausforderungen sie zu rechnen hatten, war ihnen allerdings noch nicht bewusst.

Die Nachfrage, ein Teil von Babo zu sein, war gigantisch. Natürlich freuten sich die Geschwister des Unternehmens über die Interessenten und den Support und entschließen sich dazu, eine neue Filiale in Döbling zu eröffnen.

 

 

Die geschah jedoch im Lockdown. Trotz dessen, dass der Zusammenbruch der Wirtschaft vermeintlich ein Hindernis darstellen sollte, bietet es den drei Schwestern eine Möglichkeit, ihr Geschäft innovativ auf die nächste Stufe zu stellen und Babo zu professionalisieren.

Durch die Corona-Pandemie nimmt die Nachfrage an Takeaway&Delivery stetig zu. Obwohl es die Kunden von Babo wegen der großen Nachfrage schafften, das System der Lieferkette über das Wochenende zu überlasten, haben es die Geschwister geschafft, das Nachfrage-Angebot System zu optimieren und werden sich somit in Döbling auf Takeaway&Delivery beschränken, um ihren Kunden in diesen schwierigen Zeiten eine treue Stütze zu sein. Somit ist eine Neueröffnung möglich.

Außerdem hat es das komplette Takeaway&Delivery-System durch die Corona – Pandemie erreicht, die Hygieneanforderungen so zu optimieren, dass es ausgeschlossen ist, über eine Lieferung oder Abholung mit dem Virus angesteckt zu werden, und die Kunden von Babo können die Streetfood Atmosphäre mit gutem Gewissen nach Hause nehmen.

Doch nicht nur so ist dies möglich: da das Streetfood Flair des Babo den Kunden so viel Lebensfreude verschafft, haben sich die 3 Geschwister dazu entschieden, eine Winterkollektion als Franchise herauszubringen. Somit kann man das gesamte Babo-Feeling da mit hinnehmen, wo man sich am wohlsten fühlt.

Und ein weiteres, spannendes Projekt darf verkündet werden: Anfang 2022 wird ihr neues, großes Restaurant eröffnet, an dem die Geschwister mit Rewan Babayigit schon seit sieben Monaten arbeiten, und welches die Maßstäbe in der Gastronomie erneut auf eine höhere Ebene setzen wird.                      

Kategorien
Allgemein

Neues aus der Restaurantszene in Wien 21.10.21

Neues aus der Restaurantszene in Wien

Der Babo erobert den 19. Bezirk

Das Gründertrio kündigt voller Stolz viele neue Entwicklungen im kommenden Jahr an. Es wird spannend und es wird die Restaurantszene in Wien, so wie man Sie heute kennt verändern und aufwirbeln. Was genau die Gründer des Berliner Babo geplant haben und auf was man sich in der Hauptstadt freuen kann, stellen wir Ihnen hier vor.

Eine neue Filiale in Döbling

Nach dem unsagbar erfolgreichen Start ihrer ersten Filiale im Dezember des letzten Jahres, kann man sich im Berliner Babo kaum mehr der Gäste annehmen, die bedient werden wollen. Aus diesem Grund hat man sich zu einer Neueröffnung einer weiteren Filiale in Döbling entscheiden. Auch hier wird man sich wie gewohnt delikate Burger, Bowls, Burritos und vieles mehr holen können. Dabei setzen die drei Gründer darauf, die Menschen mit Ihrem Takeaway und Delivery System zu erreichen und ihnen so durch die Pandemie Zeit hinweg eine Freude zu bereiten. Aber neben dieser neuen Filiale haben die drei Geschwister weitere große Pläne.

Es wird ein Franchisesystem geben

Das Berliner Babo hat sich einen Namen gemacht mit seinem frischen Stil und den famosen Gerichten, die dem Restaurant einen Flair des Neuen und Disruptiven verleihen. Viele begeisterte Kunden und eine Erfolgsgeschichte, wie man sie schon lange nicht mehr beobachtet hat, sorgten für einen grandiosen Ruf. Mittlerweile haben die Drei viele Anfragen erreicht, auch anderen eine Chance zu geben und ihr Restaurant zu einem Franchise auszubauen.
Nun haben die Gründer sich dazu entschieden, dieses Modell anzubieten und nehmen damit den weiteren Ausbau Ihres Business in Angriff. In den kommenden Jahren wird man also auch in vielen weiteren Städten und vielleicht sogar im Ausland in den Kulturrestaurants speisen können. Die Chance auf das herrliche Streetfood wird sich damit einer noch viel breiteren Masse bieten.

Diesen Winter startet die erste Streetwear Winterkollektion

Die Drei haben sich gefragt, womit sie denn ihre Kunden noch beeindrucken könnten und sie haben das genau richtige Medium dafür gefunden. Diesen Winter starten Sie mit einer eigenen Fashionlinie. Hier erwarten Euch Hauben, Mützen und Socken im abgefahrenen Streetlook, sodass Ihr den stylischen Streetflair, den Ihr aus dem Berliner Babo kennt, auch in Euren eigenen Alltag integrieren könnt. Mit der Mode von Berliner Babo kommt Ihr stylisch durch den kommenden Winter. Aber damit geben sich die Drei nicht zufrieden. Sie haben noch mehr geplant für das kommende Jahr.

Ein Restaurant an bester Adresse

Im kommenden Jahr wollen die Drei ein Restaurant in der Innenstadt Wiens eröffnen. Die Innenstadt der Hauptstadt Österreichs ist eine der edelsten und angesehensten Adressen des Landes. Wer es hier hergeschafft hat, ist wirklich an der Spitze angekommen in der Republik. Dafür soll es aber auch wirklich ein ganz besonderes Restaurant werden und die Geschwister haben sich wirklich etwas einfallen lassen dafür. Beziehungsweise, sie haben jemanden gefunden, der etwas Umwerfendes für das neue Restaurant entwirft.

Die Drei haben die Stararchitekten vom renommierten Architekturbüro Tzou Lubroth engagiert, um das Innenleben des neuen Etablissements zu entwerfen. Der weltberühmte Architekt aus Taiwan und sein Kollege aus den vereinten Staaten sind schon seit Monaten am Ausarbeiten ausgefallenster Ideen, die dem neuen Restaurant einen ganz eigenen Schick und einen vollkommen neuen Stil verleihen sollen. Das Architektenteam soll dem neuen Etablissement einen internationalen Esprit geben und damit unterstreichen, wie erfolgreich die Marke Berliner Babo mittlerweile ist.
Noch viele weitere Projekte in Planung für 2022

Am neuen Standort soll auch der Geschäftspartner Rewan Babayigit mit einsteigen. Zusammen mit ihm hat das Team viele weitere Projekte für das Jahr 2022 geplant, die noch endgültig angekündigt werden müssen. Es bleibt also weiterhin spannend um die Gründer des Kulturrestaurants.


21.10.2021

Kategorien
Allgemein

Das Babo Merch 11.10.21

Das Babo Merch für die zufriedenen Babo Kunden

Mit Berliner Babo ist der Berliner Lifestyle nun auch in Wien angekommen! Das Independent Street Food Lokal im 12. Bezirk von Meidling im Südwesten der Wiener Innenstadt überzeugt mit einer kulinarischen Vielfalt für den kleinen und großen Hunger. Mit schneller Zubereitung und Lieferung von kulinarischen Highlights zu fairen Preisen und einem freundlichen Service begeistert das Schnellrestaurant die österreichische Innenstadt mit ihrem Berliner Flair. Ob Burger, Bowls oder Wraps, unter dem Berliner Bären als Logo steht den Wiener Kunden eine facettenreiche Speisekarte zur Verfügung, die von einem internationalen Angebot geprägt ist. Mit viel Lob und Zuspruch zufriedener Kunden möchte das Independent Restaurant nun den Berliner Flair noch weiter in den Straßen der Wiener Innenstadt verbreiten und nutzt dafür das signifikante Babo Logo. Nach dem Babo Street Food Shop kommt für das richtige Berlin Gefühl deshalb nun auch der Babo Merch Shop!

Die österreichischen Liebhaber vom Berliner Babo Essen und von coolen Urban Brands können diese Liebe nun auch unterwegs tragen und nach außen zeigen. Da sich der Berliner Bär als signifikantes Logo nicht nur gut auf der Ladenfläche, sondern auch auf T-Shirts & Co. der Mitarbeiter machte, will das Schnellrestaurant nun auch ihren Kunden die Babo Mode anbieten. Über T-Shirts und Pullover bis hin zu Schlüsselanhängern und Kappen werden verschiedene Kleidungsstücke und Accessoires bestückt mit dem Restaurant Logo und einem Slogan rund um das Restaurant und der Berliner Lifestyle. Mit jedem Teil des Merch wird im lässigen Stil gekonnt ein Statement ganz im Sinne des Berliner Babos gesetzt. Egal ob man Fan vom österreichischen Schnellrestaurant, von der Stadt Berlin selbst oder einfach lässiger Kleidung mit Statement ist, das Merch bedient mehr als nur die eigenen Kunden. Zwar bleibt auf jedem Teil der Berliner Bär als signifikantes Markenzeichen des Restaurants vertreten, dennoch ist jedes Teil lässig und mit viel Witz. So ist es im schwarz-weißen, urbanen Stil für jede Art von Träger wie gemacht. Vervollständigt wird das Berliner Image von verschiedenen Slogans mit Bezug auf das Restaurant. Wer Lust auf zum Beispiel eine Kappe oder ein T-Shirt mit Slogans wie „Mehr Beef als Rap“, „Original Babo“, „Wiener wissen, wer der Babo ist“ kann diesen deshalb bald im Babo eigenen Merch Shop finden und Teil der Babo Community werden.
Genau wie bei ihrer kulinarischen Vielfalt setzt das Schnellrestaurant bei seinem neuen Merchandise als Urban Brand auf eine hohe Qualität zu fairen Preisen, die genau auf ihre jugendliche Zielgruppe ausgerichtet ist. So etabliert sich das österreichische Berliner Lokal als mehr als nur ein Schnellrestaurant mit Berliner Flair. Das besondere Großstadtgefühl der deutschen Hauptstadt ist Programm in ihrem Essen, Merchandise und auch bei ihrer Community. So will das Restaurant mit ihrem Merchandise ihre Community erweitern und für mehr Spaß am vielfältigen Berliner Lifestyle in Wien sorgen. Für diese Verbreitung ist neben der Eröffnung des Merchandise Shops auch die Eröffnung eines weiteren Lokals geplant. Tiefer in der österreichischen Innenstadt will sich das Schnellrestaurant so eine zweite Location für ihre vielfältige Speisekarte und die zukünftige Auswahl an Merchandise aufbauen.
Kategorien
Allgemein

Berliner Babo startet durch 18.02.21

Berliner Babo ist in Wien angekommen!

Unter der Adresse Flurschützstraße 23, 1120 Wien gibt es seit einigen Monaten eine neue, coole Adresse für angesagtes Streetfood auf einem völlig neuen Level. Damit hat der 12. Bezirk von Meindling im Südwesten der Wiener Innenstadt eine angesagte neue Adresse im Zeichen des Berliner Bären für Burger, Bowls und Gyros (Steakfleisch) und vieles mehr. Faire Preise und ein heimischer Lieferservice sind weitere Highlights rund um Babo Streetfood mit unverwechselbarer internationaler Note. Der Andrang ist trotz Corona und Pandemie groß und das neue Streetfoodrestaurant wird von den Wienern sehr gut angenommen. Ein Zeichen der Hoffnung und ein mutiger Schritt in die Zukunft in diesen für die Gastronomie nicht einfachen Zeiten. Mittlerweile läuft der Streetfoodladen auf dem gleichen Level wie die ebenfalls von den Inhabern betriebene Pizzeria im Haus.

Erfolg mit neuem Streetfoodkonzept für Wien überwältigend.
Mitten in der Corona-Pandemie haben die Macher des Streetfood Restaurants sich getraut und in Meindling im 12. Wiener Bezirk ihre Türen erstmalig für hungrige Gäste mit Appetit auf Streetfoodspezialitäten von Bowls bis Burger geöffnet. Dabei konnte der Familienbetrieb auf jahrelange Erfahrung in der Gastronomie zurückgreifen. Was den Inhabern besonders wichtig ist zu betonen: Die Familie hat sich in der Coronakrise nicht einfach hingesetzt, um Hilfe gebeten und abgewartet, sondern nach dem Motto Alles oder Nix das Projekt jetzt erst recht angepackt. So wurde mit viel Elan und Energie, Unternehmergeist und eigenem Geld das Projekt Streetfoodladen á la Berlin am Standort Wien erfolgreich auf den Weg gebracht. Der Erfolg war von Anfang an überwältigend. Das neue Konzept kam sehr gut an und der Andrang war entsprechend groß. Den Lockdown hatten die Betreiber für eine gründliche Renovierung, künstlerische Gestaltung der Wände mit Streetart im American Style und einer blitzblanken, modernen Einrichtung genutzt. Das macht die Anwohner neugierig und viele kamen schon vor der Eröffnung vorbei, um durch die Scheiben einen Blick auf das neue Streetfodd-Restaurant in ihrem Viertel zu werfen. Der hell erleuchtete Berliner Bär zieht alle Blicke auf sich und bringt Berliner Flair in Österreichs Hauptstadt.
Vielfältige Speisekarte von Burgern aus Steakfleisch über Bowls bis Veggie-Food
Die Speisekarte ist sehr vielfältig, international mit einem Mix aus US-amerikanischer und karibischer, orientalischer und europäischer Streetfoodküche. Die Betreibe, drei Brüder, kennen sich in der Streetfoodszene sehr gut aus, haben das vielfältige internationale Speisenangebot schon in vielen Städten, vor allem in Berlin, kennengelernt. Diese Vielfalt wollten sie nun auch nach Wien bringen. Ein Schwerpunkt des neuen Speisenangebots liegt auf köstlichen hausgemachten Burgern aus nach einem Geheimrezept. Natürlich immer frisch zubereitet und mit leckerer Sauce. Weitere Highlight sind die fantasievoll und gesund mit frischen Zutaten kreierten Salat-Bowls, knusprige Chili-Cheese-Fries oder Süßkartoffel-Fritten sowie Gyros aus Steakfleisch. Auch wer fleischlos schlemmen möchte kommt hier nicht zu kurz, denn der Laden bietet eine breite Auswahl an leckerem Veggie-Food wie gefüllte Weinblätter mit Reis, Falafel und hausgemachtes Couscous. Bei den Getränken wartet auf die Kunden eine Besonderheit: Dank einer Zusammenarbeit mit Red Bull gibt es jetzt zu jedem Burger einen Red Bull MATE. Denn auch hier setzen die Macher auf Alles oder Nix als Erfolgsrezept in der Wiener Streetfoodsezen.
Alles oder Nix - den kleinen oder großen Hunger zu fairen Preisen stillen
Für den kleinen oder großen Hunger Gerichte zu fairen Preisen zu bestellen, ist online ebenso möglich wie über Telefon. Geöffnet ist das Schnellrestaurant täglich ohne Ruhetag durchgehend von 11 bis 22 Uhr. Zufriedene Kunden loben vor allem die sehr schnelle Lieferung der noch warmen und gut verpackten Speisen sowie den freundlichen Service. Selbstverständlich können die Speisen und Getränke auch persönlich im Laden bestellt und abgeholt werden. Dabei achten die Betreiber streng auf die Hygienevorschriften wegen Corona. So können Kunden den Laden nur mit Schutzmasken betreten und die Kontaktflächen werden nach jedem Kundenbesuch von den Mitarbeitern desinfiziert. Auch die Mitarbeiter tragen selbstverständlich Schutzmasken und es wird bei ihnen regelmäßig die Temperatur gemessen. Die Abholung der Bestellungen ist vor dem Laden möglich, geboten wird zudem eine kontaktlose Lieferung.